Maya Onken - Autorin
Coaching bei Maya Onken

Initiatorin der Fachstelle

www.sos-affaere.ch

>> Das Buch dazu "Nestkälte"

 

Persönliches Coaching
bei Maya Onken

Coaching ist Sonne und Wasser

Lösungen stecken in uns wie Blumensamen in der Erde. Je nach Blumensorte sind die Samen tief in der Erde vergraben und von der Oberfläche so nicht sichtbar. Im Coaching braucht es wie bei den Blumen gute Wachstumsbedingungen: die Wertschätzung und der Respekt gegenüber IHNEN ist die Sonne und die kreativen Methoden und spannenden Fragen wirken wie das Wasser. Diese beiden Elemente zusammen lassen wunderschöne Lösungsblumen wachsen, deren Schönheit und Pracht IHNEN, IHREM Umfeld und auch mich erfreuen.

Samen können sein:

  • Einen Überblick, eine Lösung für ein Problem, eine Entscheidung?
  • Die Frage: Wie weiter? Was als Nächstes?
  • Wunsch nach Veränderung.
  • Klarheit über eine Situation oder einen Konflikt?
  • Wunsch nach neuen Mustern und neuen Wegen.

Egal, ob diese Lösungssamen privater Natur sind (Partnerschaft, Freundeskreis) oder im Beruf vorkommen, ein COACHING ist wie Wasser und Sonne und fördert das Wachstum IHRER Lösungsblume.

Glück liegt nicht darin, dass man tut, was man mag, sondern mag, was man tut.

Meine Kompetenzen

  • System. Coach, Zert. Prozessberaterin, Certivicate of Advances Studies in Coaching Advanced IAP
  • Dozentin für
    - Kommunikation
    - Methodik
    - Didaktik
    - Psychologie
    - Rhetorik
    - systemisches Coaching
  • Universitätsabschluss humanistischer Sektor
  • 10 Jahre Wirtschafts-Background als Personalverantwortliche
  • Autorin
  • Geschäftsführerin von Onken Academy GmbH

Fachcoach zum Thema

Im Laufe meiner Arbeit und meines Lebens habe ich mir ein Expertinnenwissen angeeignet, welches ich auf Anfrage einbringen kann:

  • Aus- und Weiterbildung
  • Lernen und Lehren
  • Karriere und Wiedereinstieg
  • Weibliche Rollenbilder
  • Muttersein und Erziehung
  • Kommunikation
  • Weibliche Sexualität

Mein Haltung als Coach

Persönliches CoachingNeben meinem grundsätzlich positiven Menschenbild: "Der Mensch ist gut und ist lernend sein ganzes Leben", gehe ich mit einer wohlwollenden, offenen und authentischen Haltung in ein Coaching. Ich bringe neben meiner Fachkompetenz als Coach auch ein Fachwissen an psychologischer Gesprächsführung mit, welche meine Haltung und Arbeitsweise positiv unterstützen.

Ein weiterer Teil ist meine Offenheit auch sehr persönlichen Themen und Tabus gegenüber.

Damit die Lösungsblume wachsen kann, sorge ich für Wasser und Sonne, gebe aber keine Empfehlungen oder Ratschläge, ausser, es wurde von Anfang besprochen, dass mein Expertenwissen (siehe Fachcoach) erwünscht ist.

Besonders gut arbeite ich mit Menschen, die selbstverantwortlich eine Lösung WOLLEN und die sich neugierig und offen auch einmal freudig auf ein Experiment (in Form einer neuen Methode) einlassen.

1000 Lichter können sich an einer Flamme entzünden. Wird ihr Leben etwa dadurch verkürzt? So wird das Glück niemals geringer, indem es weitergegeben wird.
Buddha (Sutta Nipata)

Wie geht ein Coaching?

Ein Coachinggespräch verläuft nach einem gewissen Schema und dauert zwischen einer und eineinhalb Stunden (Richtwert).

Es braucht eine kurze Situationsschilderung des Themas und ein Ziel. Um IHR Ziel zu erreichen, wähle ich eine Methode aus, die mir passend für SIE erscheint. Nach der Lösungsfindung ergeben sich oft auch Massnahmen. Auf alle Fälle wird am Schluss des Gesprächs das Resultat ausgewertet.

Rahmenbedingungen

Mir ist es wichtig, dass das Coaching freiwillig gewählt wird!

In einem telefonischen Vorgespräch werden folgende Dinge abgeklärt:

  • Um was geht es, kurze Themenbenennung
  • Was ist systemisches Coaching
  • Wie arbeite ich
  • Terminfindung
  • Kostenabklärung: 60 Min. CH 180.- (bei finanziellen Problemen kann ein anderer Ansatz vereinbart werden)

Wann, wenn nicht jetzt?
Wo, wenn nicht hier?
Wer, wenn nicht wir?

John F. Kennedy